TDK-Lambda Newsroom

1-HE-Öko-Netzteilreihe GWS: 500 W jetzt auch mit 5 und 7,5 V

veröffentlicht : 15 Jul 2014

Die TDK Corporation hat ihre sehr flache Einbaunetzteilreihe GWS500 von TDK-Lambda jetzt um Modelle mit 5 V und 7,5 V erweitert. Ausgestattet mit denselben Besonderheiten wie die übrige Reihe – z.B. hoher Wirkungsgrad, hohe Leistungsdichte, niedriger Standby-Verbrauch, steuerbare Ausgangsspannung und 5 V Hilfsspannung – entsprechen auch die neuen Modelle den Energiesparvorgaben der ErP-Richtlinie (Energy-related Products) und sind bestens für den Einbau in 1 HE-Gehäuse geeignet. Sie bieten damit ein breites Anwendungsspektrum etwa in ATE, Automatisierung, Rundfunk, Kommunikationstechnik, Test- und Messwesen und Instrumentation.
Die Netzteile der Reihe GWS500 bieten bis zu 500 W Nennausgangsleistung in einem Gehäuse mit 105 x 218 mm² Grundfläche bei nur 41 mm Höhe – das entspricht einer Leistungsdichte von 8,7 W/in³ (142,6 cm³). Die neuen Modelle liefern 5 V bei bis zu 80 A bzw. 7,5 V bei bis zu 67 A und ergänzen so die bestehenden Modelle mit 12 V, 24 V, 36 V und 48 V Ausgangsspannung. Die Spannung ist über Poti oder eine externe Steuerspannung (je nach Gerät) einstellbar.
Alle GWS500-Modelle verfügen über einen Universaleingang (85-264 V AC), entsprechen dank aktiver Leistungs-faktorkorrektur der EN6100-3-2 und sind standardmäßig vor Überspannung, Übertemperatur und Überstrom geschützt. Sie tragen das CE-Zeichen gemäß Niederspannungs- und RoHS-Richtlinie, weisen eine EMV gemäß EN55022 und CISPR22, Klasse B, (leitungsgebunden wie abgestrahlt) auf und haben Sicherheitszulassungen gemäß CSA/IEC60950-1, Ausgabe 2 und UL/EN60950-1. TDK-Lambda gibt fünf Jahre Garantie auf die GWS-Netzteile.

PAGE TOP